Ihre Reise ist unser Ziel! E-Mail an NSK Motorradreisen

 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
4 + 5=

(116)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
(26) Anke und Andreas Harling
Do, 10 Oktober 2013 17:03:18 +0000
email

Hallo NSK-Motorradteam,

vielen Dank für den wunderschönen Urlaub durch Östereich, Slowenien, Kroatien, Deutschland, 2400 km mit Gruppe 1. Es war eine supergute Truppe mit vielen netten und interessanten Menschen, wirklich klasse. Alles war gut organisiert und gut abgestimmt. Auch das gemeinsame Essen zum Frühstück und am Abend empfanden wir als sehr angenehm und sorgte für eine tolle Stimmung- wir haben doch sehr viel gelacht.

Unsere Heimtour mit Kachelmann 2, ( Helmut ) über den Großglockner, war auch noch mal ein ganz tolles Erlebnis.Vielen Dank an alle und vielleicht treffen sich der eine oder andere mal bei einer Tour 2014!

Anke & Andreas
aus Brome

(25) Marion+Bernd Hirth
Mi, 9 Oktober 2013 20:49:09 +0000
email

Kroatien 13. bis 22.9.2013

Herzliche Grüße aus Hamburg an alle, die die tolle Kroatien Tour mit uns erlebt haben.
Es passte einfach alles, und Guide und Chef Sebastian war "der Mann für alle Fälle".
Wir freuen uns schon auf die nächste Tour 2014.

Nochmals vielen Dank an Sebastian und sein Team

(24) Olaf
Do, 26 September 2013 19:24:32 +0000
email

Kroatien 2013

Hallo Sebastian, Wilfried und (mein) Harry,
vielen Dank für diese superschöne Motorradtour. Es hat wirklich alles gepasst.
- Schöne Touren - klasse Hotels - super Guides und eine prima Stimmung unter den Teilnehmern. Dazu noch schönes Wetter (fast) die ganze Zeit.
Ich freue mich auf die nächste Tour mit euch.
Ein großes Extra-Dankeschön an Adventure-Harry, der uns so klasse geführt hat.

Viele liebe Grüße auch an alle Mitfahrer, besonders der Gruppe 3.

Bis bald - Olaf

(23) Karin & Michael Wiesner
Do, 26 September 2013 18:25:46 +0000
email

Do, 26.September 2013

Nach der Verlängerung unseres Urlaubs in Österreich (Lima Schaden) ist die Kroatien Tour
2013 auch für uns nun beendet. Es war eine sehr schöne Zeit, mit vielen herrlichen Strecken
in einer schönen Landschaft. Alle hatten viel Spaß und waren guter Laune. Die Tage in Kroatien vergingen wie im Flug. Herzlichen Dank an Willi für die tolle Zeit.
Wir freuen uns schon auf den neuen Katalog.
An dieser Stelle auch nochmal Danke an Chef Sebastian, das er sich aus Deutschland nach dem Stand der Dinge (Reparatur) erkundigt hat.

Herzliche Grüße aus Sarstedt an alle Kroatien-Fahrer 2013

Karin & Michael


(22) Dr. Jörg Schultze-Petzold
Di, 24 September 2013 17:23:26 +0000
email

Nach gesunder Heimkehr ist es nun an der Zeit, einmal ein großes "Dankeschön" auszusprechen an das gesamte NSK Team. Diese perfekt organisierte Kroatien Tour mit sehr schön gelegenen guten bzw. sehr guten Hotels war kein Zufall! Ebenso hervorzuheben ist die prima Stimmung während der gesamten Reise. Herrliche Strecken in einer phantastischen Gegend machten den ersten Regentag schnell vergessen. Die kleine "Feier" am Abend des letzten Tages wird mir gerne in bester Erinnerung bleiben. Genügend Pausen an den Tour Tagen und Rücksicht auf persönliche Wünsche waren selbstverständlich.
Ach, übrigens habe ich mich auch bestens erholt und erwarte ungeduldig das Programm für 2014 !!!
Sehr herzliche Grüße aus Bayern ;-)))

Jörg

(21) Harry
Mo, 23 September 2013 08:19:16 +0000
email

Hallo an alle Teilnehmenden der Kroatien-Tour 2013!
Das war ein atemberaubendes Erlebnis mit euch, vielen Dank dafür;-)))
Grüße an Andreas (Jürgen), Barbara, Christa, Dietmar, Ellen, Gerd, Helmut, Jörg, Michael, (mein) Olaf und Wilfried!

Besondere Grüße an Tourguide Willi und Chef Sebastian.

Euer (Adventure) Harry

(20) Heiko Röber
So, 22 September 2013 08:16:35 +0000
email

Schwarzwaldtour:
Das Hotel liegt etwas entfernt von der Autobahn mitten im Schwarzwald. Als ich also von der AB mit meinem Gespann (Auto/Anhänger) abfuhr, gab es den ersten Schock. Keine geraden Straßen mehr, nur Kurven und noch dazu teilweise hoch und runter. Am Hotel angekommen zügig das Zimmer bezogen, die GS vom Anhänger gezerrt und noch schnell eine Runde drehen. Und tatsächlich, kaum geraden Straßen. Unverschämtheit.

Dieser Eindruck zog sich dann auch durch den ganzen Ablauf der Tour. Abends gab es dann auch gleich Abendbrot, aber statt einer Kalorienbewussten Stulle gab es ein vier Gänge Menü und obendrauf gab der Wirt noch ne Rund Getränke aus.
Aber es wurde noch schlimmer. Für den nächsten Tag sollte man sich entscheiden welches Menü man haben möchte. Heilbutt oder Lammkeule (oder war es das gegrillte Kotelett), und immer mit Vorspeise, Vorsuppe und Nachtisch. Frechheit.

Und jetzt kommt’s richtig. Wolfgang (Tour Geid) kümmerte sich quasi um alles, war immer gut drauf und dazu noch Professionell so das man sich selbst um fast nichts mehr kümmern musste aber, ich bin mir fast sicher dass er am 3.Tour-Tag, muß so um die Mittagszeit gewesen sein, an einem STOP-Schild nicht vollständig zum Stehen gekommen ist.
Und das ist noch nicht alles.
Als i-Tüpfelchen habe ich feststellen müssen, dass mein mühsam eckig gefahrenen Reifen nicht mehr is. Nur noch rund.

Fazit: Ich werde wohl nächstes Jahr überprüfen müssen ob sich an den Zuständen etwas geändert hat.

Munter bleiben.
Heiko


(19) Karin Helbig-Kinscher
Di, 17 September 2013 11:29:01 +0000
email

Hallo an alle Organisatoren,
mit euch in Wales/Ireland unterwegs zu sein bedeutet: viele Eindrücke zu bekommen, nette Gesellschaft genießen zu können, Spaß am fahren zu haben, Land und Leute aus den verschiedensten Perspektiven zu sehen. Das Rundumpaket war gut geplant und hat auch Platz für den einen oder anderen Wunsch gelassen. Darum ein großes DANKE an das Orgateam und alle Mitfahrer
Karin und Joachim

(18) Thomas Henke
So, 15 September 2013 13:54:33 +0000
email

Hallo NSK-Team,

ich war gespannt auf meine erste geführte Tour, auf euch und Irland/Wales. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht.

Es handelt sich um eine schöne, aber fahrintensive Tour, um in die Zielregionen Irland und Wales zu gelangen. Dort angekommen, gab es viel zu sehen. Aber leider reichen dafür 10 Tage bei weitem nicht aus. ;-)

Wie Wolfgang (u. a. Beitrag) würde ich auch eine Programmerweiterung um eine Stadtbesichtigung Dublins für sinnvoll erachten, wenn dies machbar wäre.

Trotz des teilweise regnerischen Wetters waren in Irland die Cliffs of Moher, der Ring of Kerry, die Besichtigung der Whiskeydestillerie Jameson, die zufällige Beobachtung von Shannon Dolphins auf einer Fährüberfahrt (- oder war das auch von euch geplant?) und das Hotel in Ballyvaugham mit abendlicher Livemusic im Pub für mich tolle Höhepunkte. Wales hat mich überrascht und Lust auf mehr gemacht.

Sehr gut fand ich auch, dass mein Tourguide Wolfgang mit seiner Frau Annette auf individuelle Wünsche eingingen und einen bei Fragen und Problemen immer hilfreich zur Verfügung standen. Und auch das Miteinander in der Gruppe machte mir viel Spaß. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt.

Ich bin gespannt auf euer Programm für 2014 und würde mich freuen, wieder an einer Tour mit euch teilnehmen zu können.

Viele Grüße Thomas


(17) Wolfgang Rode
Sa, 14 September 2013 18:48:13 +0000
email

Wales/Irland 3.9-12.9.2013
Wer Eindrücke von der Reise mitnehmen möchte,wollte war hier falsch.
Cliff's of Moher, Ring of Kerry,sowie die Destillerie Jameson wurden auf der Reise
besichtigt bezw. befahren. In Städten wie Dublin, Killarney wurde übernachtet, aber keine
besichtigt. Informative Beiträge vor Ort waren Fehlanzeige.
Ansonsten war Kilometer schrubben angesagt. Unsere Erwartungen wurden in keiner
Weise erfüllt. Chefin Nina war für mich als Tourguide völlig überfordert, unprofessionell, unreif.
Positiv zu erwähnen sind die Auswahl der Hotels,das Essen, sowie Tourguide Wolfgang.