Überspringen zu Hauptinhalt

Mitten durch Deutschland

Mitten durch Deutschland!

Die Faszination Motorradreisen direkt vor der Haustür! Über tausend Kilometer durch einige der schönsten Regionen Deutschlands. Lass uns starten…!

Norddeutsches Tiefland einschließlich der Küsten, die verschiedenen Mittelgebirge, das Alpenvorland und die Alpen: jede Landschaft für sich hat seinen Reiz und besonders seine Motorradstrecken. Wir erleben Asphaltbänder dabei manchmal in gestreckter Form aber besonders auch in einer Vielzahl mit Radius, je nach Land und immer unterschiedlich.

So birgt die Tour für jeden etwas. Diese führt Sie von der Waterkant über die Lüneburger Heide direkt in den Naturpark Harz hinein. Der Oberharz ist Anziehungspunkt für Motorradfahrer aus ganz Europa. Schon gut eingefahren touren Sie weiter mitten in das nächste Motorradparadies, die Rhön. Fahrspaß pur auf reizvollen Strecken. Kurvenreiche Straßen, wenig Verkehr, abwechslungsreiche Landschaft, da freut sich das Motorradfahrerherz. Von hier aus selbstverständlich über die Frankenhöhe mitten in das Allgäu mit dem Ziel Kempten.

Motorradfahren in Deutschland kann so schön sein…!

Und das Beste kommt zum Schluss: Sie können wählen, ob Sie die Tour von Nord nach Süd befahren oder von Süd nach Nord. Die Strecken bleiben die gleichen, ob mehr Links oder Rechtskurven je Richtung dabei waren, könnte man im Anschluss auswerten, wenn man das wollte!

Tourinformationen:

Gesamtstrecke ab Treffpunkt: ca. 1600 km

  • Tagesfahrstrecken: ca. 250 km bis 300 km
  • Startpunkt der Tour: Tour Nord-Süd: Maritim Hotel in Kiel
  •                                     Tour Süd-Nord: Weisses Ross in Memmingen/Allgäu
  • Straßenzustand: Immer asphaltiert, kleine aber gut ausgebaute Straßen
  • Fahrkönnen: Diese Tour ist auch für Fahranfänger geeignet! Das Fahren von Kurven sollte sicher beherrscht werden.
  • Gruppengröße: maximal 10 Fahrer pro Reiseleiter.
  • Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
  • Unterbringung: Wir sind während der Tour in komfortablen 3*** bis 4****Hotels untergebracht. Alle Hotels bieten Stellmöglichkeiten für das Motorrad.
  • Gepäck: Auf dieser Tour befördern wir Ihr Gepäck in einem Begleitfahrzeug von Hotel zu Hotel. Weitere Info’s hier!
  • Versicherungen: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung der HanseMerkur! Informationen erhalten Sie über unsere Homepage und mit dem Erhalt der Buchungsbestätigung.

Sie können wählen, ob Sie die Tour von Nord nach Süd oder von Süd nach Nord befahren!

Tour Nord-Süd:

  1. Tag 22.05.22 Individuelle Anreise Kiel
  2. Tag 23.05.22 Kiel – Holsteinische Schweiz – Lauenburg – Lüneburg
  3. Tag 24.05.22 Lüneburg – Hitzacker – Salzwedel – Wernigerode
  4. Tag 25.05.22 Kurvenzauber über Berg und Tal im Harz
  5. Tag 26.05.22 Wernigerode – Stolberg – Rhön
  6. Tag 27.05.22 Rhön – Main – Tauber – Bad Mergentheim
  7. Tag 28.05.22 Bad Mergentheim – Memmingen
  8. Tag 29.05.22 Heimreise

Tour Süd-Nord:

  1. Tag 22.05.22 Individuelle Anreise Memmingen
  2. Tag 23.05.22 Memmingen – Bad Mergentheim
  3. Tag 24.05.22 Bad Mergentheim – Tauber – Main – Rhön
  4. Tag 25.05.22 Rhön – Stolberg – Wernigerode
  5. Tag 26.05.22 Kurvenzauber über Berg und Tal im Harz
  6. Tag 27.05.22 Wernigerode – Salzwedel – Hitzacker -Lüneburg
  7. Tag 28.05.22 Lüneburg – Lauenburg – Holsteinische Schweiz – Kiel
  8. Tag 29.05.22 Heimreise

Reisetermin:

22.05. – 29.05.2022
Freie Plätze!

Reisepreise:

Fahrer im DZ: 1185,-€/p.P.
Sozia / Sozius im DZ: 1185,-€/p.P.
Einzelzimmerzuschlag
nur Hotels: 325,-€/p.P.

Hinweis:

Wenn Sie gerne mitfahren möchten, aber z.B. Ihren Urlaub noch nicht definitiv abklären können, reservieren wir Ihnen gerne unverbindlich für kurze Zeit einen Platz. ►Anfrage

Tag 1 (22.05.2022) Individuelle Anreise Kiel

Wir treffen uns in Kiel in unserem Starthotel direkt an der Küste. Die Hafenstadt hier an der Ostseeküste bietet nicht nur dem Norddeutschen ein besonderes Urlaubsparadies. So lohnt es sich vielleicht ein paar Stunden eher anzureisen um ein paar schöne Momente an der Küste zu erfahren! Oder wie wäre es mit einer Vorabrunde an der Schlei? Wie auch immer, wir sehen uns zum gemeinsamen Abendessen. Am Abend lernen wir uns bei einem guten Essen und nettem Ambiente im Restaurant des Hotels näher kennen.

Tag 2 (23.05.2022) ► Kiel – Holsteinische Schweiz – Lauenburg – Lüneburg

Nach der morgendlichen Stärkung, einem Breefing mit dem Tourguide, starten wir zur ersten Tagestour. Die holsteinische Schweiz ist hier das erste Zwischenziel. So touren wir um den Plöner See, Dieksee und Kellersee um noch mal am Timmendorfer Strand ein Blick auf die Ostsee zu werfen. Die Priwallfähre bietet uns eine gute Gelegenheit Lübeck im Anschluss gut zu umfahren. So nehmen wir folgend die kleinen Landstraßen um den Dassower und Ratzeburger See unter die Räder. In Lauenburg überqueren wir die Elbe, die wir uns morgen noch etwas genauer betrachten. Unser heutiges Hotel liegt in der Salzstadt Lüneburg. Ein örtlicher Stadtführer zeigt uns am Abend die hiesigen kleinen Gassen und führt uns zu einem netten Lokal in der Altstadt zu einem geselligen Abend.

Tag 3 (24.05.2022)  Lüneburg – Hitzacker – Salzwedel – Wernigerode

Es lohnt sich den Kurs auf östliche Richtung kurzzeitig zu stellen. In Hitzacker wäre heute das erste Eiscafé bei einem Blick auf die Elbe gut möglich. Über den Elbbogen, durch das Wendland wäre in Salzwedel ein Stopp mit einem kleinen Imbiss des berühmten Salzwedeler Baumkuchen möglich. Dieses königliche Gebäck wird hier schon seit hunderten von Jahren hergestellt. Gestärkt touren wir an der Autobauerstadt Wolfsburg vorbei nach Königslutter zum Kaiserdom, dieser zählt zu den herausragenden Bauwerken der Romanik in Deutschland. Nun noch über den schönen Elm und den Hardelsberg zu unserem Hotel in Wernigerode. Diese kleine Fachwerkstadt bietet uns eine schöne Übernachtungsmöglichkeit für die kommenden zwei Nächte.

Tag 4 (25.05.2022)  Kurvenzauber über Berg und Tal im Harz

Der Oberharz ist Anziehungspunkt für Motorradfahrer aus ganz Europa. Wer mit dem Motorrad in Richtung Höhenlage fährt ist das Lächeln im Gesicht geschrieben. Es erwartet uns Fahrspaß auf reizvollen Strecken. Kurvenreiche Straßen, wenig Verkehr abseits der Hauptrouten und Pausenpunkte mit Herz! Natürlich ist ein Stopp am Motorradtreff Torfhaus einer unserer ersten Waypoints. Den Westharz erklimmen wir im Kurventanz über Lautenthal, Bad Grund und Osterode. Dazwischen vorbei am Windbeutelkönig und dem Schnitzelkönig, so wäre auch für das kulinarische gesorgt! Der Motorradtreff Netzkater, die Kurven nach Hasselfelde führen uns dann langsam wieder in Richtung Wernigerode! Nach solcher Runde haben wir uns ein Kaltgetränk verdient. Wenn aber bitte ein Einheimisches. Prost!

Tag 5 (26.05.2022)  Wernigerode – Stolberg – Rhön – Dipperz

Gut gefrühstückt, die Koffer in das Begleitfahrzeug verstaut, sagen wir Wernigerode so langsam auf Wiedersehen. Kaum sind die Reifen auf Temperatur erliegen wir wieder dem Kurvenzauber und tauchen in den östlichen Teil des Harzes ein. Die Rappbodetalsperre bietet uns einen Blick auf die weltweit längste Hängebrücke ihrer Art. Einmalig sind die kleinen Straßen durch das Bodetal die uns weiter über Stolberg aus den Höhenlagen des Harzes bringen. Fast wie ein Stroboskop blitzt uns bei gutem Wetter die Sonne zwischen den dicht belaubten Ästen der Bäume rechts und links der Straße an, während wir nun in Richtung Eisenach vorbei an der Wartburg und Bad Salzungen fahren. Am Nachmittag wedeln unsere Motorräder selbstverständlich wieder in die höheren Lagen. Die Rhön, das nächste Motorradeldorado empfängt uns mit seinen Kurven und herrlichen Ausblicken.

Tag 6 (27.05.2022) ► Rhön – Main – Tauber – Bad Mergentheim

Wenn man als Motorradfahrer schon in der Rhön übernachtet sollte eine Fahrt zur Wasserkuppe und der Fuldaquelle ein kleines Pflichtprogramm sein. Die Gipfellage hier im Gebiet von Gersfeld ist mit 950 m ü. NHN der höchste Berg der Rhön, zugleich die höchste Erhebung in Hessen und verspricht uns Fahrspaß in den Morgenstunden. Links-rechts Kombinationen der Motorräder sind hier vorprogrammiert. Um den Kreuzberg herum, im Sinntal hinunter schlängeln wir uns nach Gemünden am Main hinunter. Bis zur Mündung der Hafenlohr begleitet uns der Main in seiner natürlichen geschlängelten Form. Ab Wertheim den Blinker gesetzt in das idyllische Taubertal nach Tauberbischofsheim bevor wir in einem kleinen Bogen nach Bad Mergentheim zu unserem Endpunkt des heutigen Tages kommen.

Tag 7 (28.05.2022)  Bad Mergentheim – Memmingen

Und wieder zeigt uns ein Fluß die Richtungsvorgabe. Entlang der Jagst schlängeln wir uns nach Mulfingen. Hier im Hohenlohekreis im fränkisch geprägten Nordosten Baden-Württembergs ist Motorradfahren bestimmt nicht langweilig. Durch die kleinen verträumten Ortschaften, diese verbunden mit Sträßchen zum Träumen, rollen wir nach Ilshofen und Untergröningen bis an den Fluß Kocher und mitten in die kleine Stadt Schwäbisch Gmünd. Einen Kaffee später sind Münsingen und Zwiefalten mit seinem Benediktinerkloster unsere Weggefährten. Die südlichen Ausläufer der Schwäbischen Alb sind für uns noch einmal Fahrspaß pur. Die letzten Kilometer führen uns in die Nähe von Memmingen im Allgäu. Auch wieder ein Gebiet für Zweiradfreunde! Wir beziehen unser letztes Hotel und genießen den Abend!

Tag 8 (29.05.2022)  Heimreise

Heute Morgen müssen wir uns nach einem letzten ausgiebigen Frühstück leider verabschieden. Vielleicht noch ein paar Kurven auf dem Weg in die Heimat?

(Änderungen der Routen / Programm / Hotel vorbehalten)

  • 7 x Übernachtung in 3*** oder 4****Hotels
  • 6 x Halbpension als 3-Gang Menü oder Buffet
  • 1 x Abendessen in der Altstadt Lüneburg
  • 1 x Frühstück im Hotel in Lüneburg
  • Stadtführung Lüneburg
  • Stadtführung Wernigerode
  • Kurtaxe
  • Gepäcktransport im Begleitfahrzeug
  • Erinnerungsshirt
  • Informationsmaterial / App
  • Ausgearbeitete Touren
  • Reiseleitung
  • Reisesicherungsschein
  • Erinnerungsshirt
An den Anfang scrollen