Ihre Reise ist unser Ziel! E-Mail an NSK Motorradreisen

Norwegen Rundreise

Norwegen…..
eine Rundreise über die Traumstraßen Europas!

Stern_FjordfährenWer nach Norwegen fährt, kann der einmaligen Natur kaum aus dem Wege gehen. Und wer dabei nicht gleich bis zum Nordkap will, findet majestätische Fjorde, zerklüftete Küsten und urwüchsige Landschaften bereits im Südwesten Norwegens.

Diese geführte Motorradreise zeigt Ihnen Traumstraßen Nordeuropas! Die Höhepunkte dieser Reise sind so zahlreich, dass Ihre Finger nicht reichen würden, sie alle aufzuzählen! Das große Skigebiet Dagali, der Mythos Geirangerfjord, die Serpentinenstraße Trollstigen, die Atlantikstraße, Bergen und am Ende die Schärenlandschaft Norwegens sind hier nur einige Punkte dieser fantastischen Reise. Und das Allerbeste: Die vielen Inklusiv-Leistungen dieser geführten Tour machen die Reisekosten, wie bei NSK Motorradreisen üblich, am Ende überschaubar!

Tourinformationen:

Gesamtstrecke ab Treffpunkt: ca. 2500 km

  • Tagesfahrstrecken: ca. 200 km bis 410 km
  • Startpunkt der Tour: Gemeinsame Anreise nach Kiel ab unserem Büro in Bad Bevensen oder individuelle Anreise zum Fährhafen.
  • Fähre: Halbpension während der Überfahrt. Doppelaußen – / Einzelinnenkabinen können gebucht werden.
  • Straßenzustand: Die Straßen sind in der Regel sehr gut und immer asphaltiert.
  • Fahrkönnen: Das Fahren von Kurven und Kehren sollte sicher beherrscht werden.
  • Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
  • Unterbringung: Wir sind während der Tour in komfortablen 3*** oder 4****Hotels untergebracht.
  • Gepäck: Auf dieser Tour befördern wir Ihr Gepäck in einem Begleitfahrzeug von Hotel zu Hotel. Weitere Info’s hier!
  • Besondere Hinweise: Die Tour ist besonders auch für Sozias sehr zu empfehlen, da die Tagesetappen in landschaftlich sehr eindrucksvolle Gebiete führen.

Hinweis:

Wenn Sie gerne mitfahren möchten, aber z.B. Ihren Urlaub noch nicht definitiv abklären können, reservieren wir Ihnen gerne unverbindlich für kurze Zeit einen Platz. ►Anfrage

NOR 0817

Reisetermin:

12.07. – 21.07.2018

Diese Reise ist ausgebucht!

Reisepreise:

Fahrer im DZ: 1945,-€/p.P.
Sozia / Sozius im DZ: 1830,-€/p.P.
Einzelzimmerzuschlag
nur Hotels: 445,-€/p.P.
Zuschläge für Kabinen:
Doppel-Außenkabine: 59,-€/ p.P.
Einzel-Innenkabine: 198,-€/p.P.
Einzel-Außenenkabine: 225,-€/p.P.

NOR0718 1
NOR0718 1
Nordkap 07
NOR0816 6
Nordkap 03
NOR0718 6
Nordkap 02
NOR0816 20
NOR0718 8
NOR0718 7
Norwegen 14 21
NOR0816 18
NOR0816 7
NOR0816 9
Nordkap 05
NOR0816 21
NOR0718 5
Nordkap 10
NOR0718 2
Norwegen 14 07
NOR0718 4
NOR0718 3
NOR0816 10
Nordkap 13
NOR0816 11
Norwegen 14 17
Norwegen 14 02
Norwegen 14 20
Nordkap 16
NOR0816 13
NOR0816 1
NOR0816 8
NOR0816 2
Norwegen 14 06
Norwegen 14 13
Norwegen 14 01
Norwegen 14 16
Norwegen 14 08
NOR0816 17
NOR0816 16
NOR0816 15
NOR0816 14
NOR0816 12
Nordkap 14
NOR0816 5
Nordkap 06
Norwegen 14 15
NOR0816 3
NOR0718 1Nordkap 07NOR0816 6Nordkap 03NOR0718 6Nordkap 02NOR0816 20NOR0718 8NOR0718 7Norwegen 14 21NOR0816 18NOR0816 7NOR0816 9Nordkap 05NOR0816 21NOR0718 5Nordkap 10NOR0718 2Norwegen 14 07NOR0718 4NOR0718 3NOR0816 10Nordkap 13NOR0816 11Norwegen 14 17Norwegen 14 02Norwegen 14 20Nordkap 16NOR0816 13NOR0816 1NOR0816 8NOR0816 2Norwegen 14 06Norwegen 14 13Norwegen 14 01Norwegen 14 16Norwegen 14 08NOR0816 17NOR0816 16NOR0816 15NOR0816 14NOR0816 12Nordkap 14NOR0816 5Nordkap 06Norwegen 14 15NOR0816 3

Tag 1 ►  Anreise nach Kiel

Gemeinsame Anreise nach Kiel ab unserem Büro in Bad Bevensen oder individuelle Anreise zum Hafen nach Kiel, wo um 14.00 Uhr unsere Fähre in Richtung Norwegen ablegt. Wir genießen dabei die luxuriöse Ausstattung des Schiffes und das umfangreiche Unterhaltungsangebot. Wie wäre es mit einem Bummel über die 160 m lange Flaniermeile mit ihren Geschäften, Restaurants und Cafés? Bei der Fahrt durch die Kieler Förde bieten sich letzte schöne Ausblicke auf Deutschlands Küste. Am Abend treffen wir uns zum gemeinsamen Abendbuffet im Restaurant und nutzen die Zeit uns besser kennenzulernen. Übernachtung in der gebuchten Kabine.

Tag 2 ► Oslo – Geilo

Vor der Ankunft des Schiffes in Oslo haben wir genügend Zeit uns am Frühstücksbuffet an Bord zu stärken. Die norwegische Hauptstadt liegt sehr schön am Oslofjord, umgeben von den Wäldern der Nordmarka. Nach dem Ausschiffen führt der Weg uns am Drammensfjord vorbei nach Kongsberg, der ältesten Bergbaustadt Norwegens. Durch das dünn besiedelte und noch recht ursprüngliche Numedalen fahren wir langsam bergauf in das kleine Skigebiet Dagali, das in einer Höhe von ca. 1100 m liegt. Hier hat man einen weiten Blick über die Hochebene Hardangervidda und das Massiv des Hallingskarvet. Am Ende dieses ersten Tages erreichen wir den Ferienort Geilo am See Ustedalsfjorden. Dort erwartet uns schon das familiengeführte Hotel mit einem traditionellen Restaurant.

Tag 3 ► Geilo – Schneestraße – Sogndal

Über die eindrucksvolle Passstraße Aurlandsvegen, die vorbei an einsamen Bergseen an den majestätischen Sognefjord führt, geht es heute weiter. Der Sognefjord zählt zu den längsten Fjorden der Welt und ist eine der größten Naturschönheiten Norwegens. Die so genannte Schneestraße führt nun bergauf in eine eindrucksvolle Fjelllandschaft auf über 1300 m Höhe. Wie der Name schon vermuten lässt, findet man hier auch im Sommer häufig noch Schnee an den Straßenrändern. Oben stoppen wir selbstredend an der Aussichtsplattform Stegastein, die 640 m hoch über dem Aurlandsfjord trohnt. Hier bietet sich uns ein absolut spektakuläres Panorama. Durch Laerdal, eine Gemeinde am schmalen Seitenarm des Aurlandsfjord, fahren wir an hübschen Holzhäusern vorbei nach Fordnes. Die kurze Fährüberfahrt nach Manheller ist nur der Anfang noch zahlreicher Fjordüberquerungen! Jetzt erreichen wir auch bald unser Hotel in Sogndal.

Tag 4 ► Sogndal – Sognefjell-Straße – Geiranger

Nach einer geruhsamen Nacht wedeln unsere Motorräder entlang des stillen Lustrafjordes. Die Landschaft ändert sich von der grünen Fjordebene in die majestätische Bergwelt des Jotunheimen Massifs mit seinen Gletschern, Bergseen und den höchsten Gipfeln Skandinaviens. Die Sognefjell-Straße führt uns direkt auf eine Höhe von über 1400 m und bietet uns ein Fotomotiv nach dem anderen. Wieder unten im Tal geht es durch Lom nach Ottadalen. Vorbei am Wasserfall Pollfoss und dichten Nadelwäldern geht es in den winzigen Ort Grotli, der von tiefblauen Bergseen umgeben ist. Bei sehr schönem Wetter fahren wir unbedingt noch einen Abstecher auf den Dalsnibba. Der Berg mit seinen 1476 m Höhe bietet einen fantastischen Ausblick auf Gipfel, Gletscher und den tief unten liegenden Geirangerfjord. Wie Brötchen in einer tiefen Badewanne wirken hier die riesigen Kreuzfahrtschiffe! Der wahre Höhepunkt dieser Tagesetappe folgt aber sogleich. Es geht bergab! Tollkühn schrauben sich die Serpentinen hinunter bis hin zum Geirangerfjord, welcher auch unser Tagesziel ist!

Tag 5 ► Geiranger – Trollstigen – Atlantikstraße – Kristiansund

Ein besonderer Tag erwartet uns! Über die Adlerstraße, mit großartigen Ausblicken auf den Fjord, geht es nach Eidsdal zur Fährüberfahrt über den Norddalsfjord nach Linge. Wie ein Lindwurm winden sich die Kurven durch die Steinwüste und verzaubern uns. Wir kommen hoch hinaus zum Höhepunkt der heutigen Etappe! Die Passstraße Trollstigen windet sich in elf abenteuerlichen Serpentinen hinunter ins Tal. Die schmale Straße klebt dabei förmlich an den Bergen! Entspannt folgen wir dem Weg über das Städtchen Andalsnes und überqueren den Langfjord mit der Fähre nach Solsnes. Am späten Nachmittag kommen wir zur berühmten Atlantikstraße, die seit 1989 die Insel Averöya mit dem Festland verbindet! Die über 8 km lange Route verbindet die Schäreninseln durch insgesamt zwölf Brücken und ist eine einzigartige Meisterleistung des norwegischen Straßenbaus. In Kristiansund erwartet uns das Hotel mit einem reichhaltigen Abendessen.

Tag 6 ► Kristiansund – Förde

Wir starten auf gut ausgebauten Wegen zunächst nach Molde. Die so genannte Rosenstadt liegt in einem Gebiet mit ungewöhnlich günstigen klimatischen Verhältnissen, was sich durch eine beeindruckende Pflanzenvielfalt bemerkbar macht. Mit der Fähre setzen wir über nach Vestnes, dann geht‘s mit unseren Motorrädern weiter nach Sjöholt und Liabygda. Hier erwartet uns eine weitere Fährpassage bevor wir vor Hellesylt noch einmal wunderbare Ausblicke auf den Geirangerfjord haben. Genuss mit allen Sinnen ist angesagt! Ein Fjord nach dem anderen! Und dabei vergessen wir selbstredend nicht den schönen Nordfjord, der von fantastischen hohen Bergen umgeben ist! Nach so vielen Sinneseindrücken sind wir froh, bei einem guten Abendbuffet den Tag in einem Hotel bei Förde Revue passieren lassen zu können.

Tag 7 ► Förde – Bergen

Heute geht es nach dem Frühstück wieder gestärkt weiter! Eine Natur der besonderen Art erwartet uns! Auf einer landschaftlich reizvollen Strecke fahren wir zum längsten und tiefsten Fjord Norwegens, dem äußeren Sognefjord. Eine Fähre bringt uns von Lavik an das andere Ufer! Unser Ziel, die Stadt Bergen, liegt direkt am wundervollen Byfjord. Nachdem wir unser Hotel bezogen haben, bleibt uns genügend Zeit die schönste Stadt des Landes näher zu erkunden.

Tag 8 ► Bergen – Schärenlandschaft – Sandnes

Wer hier Natur und Straßen erschaffen hat, kann nur ein Motorradfahrer gewesen sein ! Über kleinste Ortschaften fahren wir direkt in die zerklüftete Insel- und Schärenlandschaft der Westküste. Wir lassen uns aber von unserer so wichtigen Blickführung durch die schöne Landschaft nicht ablenken und fahren mit unseren Motorrädern weiter Richtung Süden. Nach zwei weiteren Fährpassagen erreichen wir die Hafenstadt Stavanger. Hier einfach weiter zu fahren, ohne eine Rast, ist unmöglich! Dann noch wenige Kilometer und wir erreichen Sandnes, wo wir für die nächste Nacht unser Quartier beziehen.

Tag 9 ► Sandnes – Kristiansand – Fähre – Hirtshals – Skörping

Auf Wiedersehen Norwegen! Unser Weg nach Süden führt uns heute zunächst in die Region Jaeren, die für ihre wunderschönen Dünenstrände bekannt ist. Bald folgt eine faszinierende Landschaft mit rund geschliffenen Felsen, zahlreichen kleinen Seen und grünen Wiesen. Am Städtchen Flekkefjord vorbei schwingen wir ein letztes Mal in Norwegen mit unseren Motorrädern weiter nach Kristiansand. Die Stadt besitzt den größten Fährhafen Südnorwegens und einen schachbrettartigen Grundriss, der beim Wiederaufbau nach einem Großbrand von König Christian IV festgelegt wurde. Hier in Kristiansand erwartet uns die Schnellfähre nach Dänemark. Gegen 16.30 Uhr heißt es: „Bis bald Norwegen“. Unser Abendessen genießen wir an Bord in aller Ruhe! Die Ausschiffung gegen 19.30 Uhr ist zügig gemacht. Auf der Schnellstraße geht es noch kurz weiter nach Skorping in unser Hotel.

Tag 10 ► Rückreise

Nach einem sehr guten letzten Frühstück treten wir unsere letzte Tagesetappe nach Deutschland an. Durch das Jütland an Randers und Kolding vorbei kommen wir der deutschen Grenze immer näher! Über Flensburg geht es in die Hafenstadt Hamburg, die wir am frühen Nachmittag erreichen. Von hier aus tritt jeder nach eigenem Programm die Heimreise an und freut sich auf ein baldiges Wiedersehen mit den neu gewonnen Freunden und dem NSK Motorradreisen – Team!

(Änderungen der Routen / Programm / Hotel vorbehalten)

● 1 x Fährpassage Kiel – Oslo für Passagier und Motorrad
● Unterkunft in 2-Bett Kabine, innen
● 1 x Frühstück und Abendessen an Bord der Fähre Kiel – Oslo
● 7 x Übernachtung in 3*** bis 4****Hotels
● 7 x Halbpension
● 1 x Fährpassage Kristiansand – Hirtshals für Passagier und Motorrad
● 1 x Abendessen an Bord der Fähre nach Dänemark
● 1 x Übernachtung im 3***Hotel mit Frühstück
● 8 x Fähr- / Fjordüberfahrten innerhalb Norwegens für Passagier und Motorrad
● deutschsprachige Stadtführung in Bergen
● Gepäcktransport im Begleitfahrzeug
● Informationsmaterial / Papier
● Informationsmaterial / App
● Informationsmaterial
● Ausgearbeitete Touren
● Reiseleitung
● Reisesicherungsschein
● Erinnerungsshirt