Ihre Reise ist unser Ziel! E-Mail an NSK Motorradreisen

Rhön

Rhön … in das Land der offenen Ferne!

Genehmigen Sie sich doch einfach noch ein paar Schräglagen in Deutschland, und zwar in der landschaftlich schönen Rhön!

Ob an der Nord- oder Südrhön, Lange-Rhön, Thüringischen Rhön oder an der Fränkischen Saale, auf dieser Tour wechseln sich mittlere ausgebaute und geniale kleine Teerpisten mit kaum bekannten Abenteuer-Asphaltbändern ab.

Bis man die Auffahrt zur Wasserkuppe unter die Räder bekommt ist es von unserem Hotel nicht weit. Dieser bekannte Berg schmückt sich wie fast alle anderen Rhöngipfel – mit hohem Gras anstatt mit hohen Bäumen. Obendrein schmücken die verschiedensten Rhöndisteln und Wiesenblumen – Wahrzeichen des Gebirges – die sanft gewellten Höhenzüge. Aber auch jenseits der Wasserkuppe bleibt die Tour höchst interessant.

Schrauben Sie sich hinauf über den Guckaspass, cruisen hinunter nach Wildflecken, um dort gleich wieder die zügige Bergpartie Richtung Kreuzberg anzufahren. Einfach schön! Auf der aussichtsreichen Höhe angekommen, werden Sie noch den Abstecher zum Gipfel des Kreuzberges, immerhin Frankens heiliger Berg, touren. Ein nächster Gipfelsturm führt hinauf zum „Schwarzen Moor“ – wo man auch eine lecker gegrillte Thüringer Bratwurst essen kann!

Hier in der Rhön offenbart jeder Kilometer immer wieder wunderbare Erlebnisse für Motorradreisende und sicherlich spätestens nach der Tour weiß jeder, wie schön die Rhön wirklich ist.

Und wer die Tagesetappen der einzelnen Tage hinter sich gelassen hat und sich und seinem Partner und natürlich dem Motorrad eine Pause gönnen möchte, dem bietet diese Reise einen Genussgasthof mit allem was Motorradfahrer nach der Tour benötigen!

Tourinformationen:

Gesamtstrecke ab Treffpunkt: ca. 700 km

  • Tagesfahrstrecken: ca. 220 km bis 250 km
  • Startpunkt der Tour: Ein Genussgasthof in Gersfeld
  • Straßenzustand:Immer asphaltiert, viele kleine aber gut ausgebaute Straßen mit viele Kurven.
  • Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf kurvenreichen Strecken sicher beherrscht werden.
  • Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
  • Unterbringung: Wir sind während der Tour in einem komfortablen 3*** Hotel untergebracht. Das Hotel bietet Stellmöglichkeiten für das Motorrad.
  • Mobilität: Die Reise ist nicht in all ihren Bestandteilen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.
  • Versicherungen: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts- und Auslandskranken-versicherung der HanseMerkur! Informationen erhalten Sie über unsere Homepage und mit dem Erhalt der Buchungsbestätigung. Auch eine für das Reiseland gültige Fahrzeug-Schutzbrief-Versicherung (z.Bsp. beim ADAC) sollte abgeschlossen werden!
  • Besondere Hinweise: Das Hotel bietet eine großzügig angelegten Fitnessbereich mit Sauna.
AEM 0519

Reisetermin:

17.05. – 21.05.2020

Freie Plätze!

Reisepreise:

Fahrer im DZ: 495,-€/p.P.
Sozia / Sozius im DZ: 495,-€/p.P.
Einzelzimmerzuschlag Hotel: 95,-€/p.P.

Hinweis:

Wenn Sie gerne mitfahren möchten, aber z.B. Ihren Urlaub noch nicht definitiv abklären können, reservieren wir Ihnen gerne unverbindlich für kurze Zeit einen Platz. ►Anfrage

RHÖ0520 3
RHÖ0520 3
RHÖ0520 13
Kassler Berge1
RHÖ0520 12
RHÖ0520 2
RHÖ0520 10
RHÖ0520 9
RHÖ0520 8
RHÖ0520 7
RHÖ0520 6
RHÖ0520 5
RHÖ0520 14
RHÖ0520 4
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
RHÖ0520 1
RHÖ0520 15
RHÖ0520 11
RHÖ0520 3RHÖ0520 13Kassler Berge1RHÖ0520 12RHÖ0520 2RHÖ0520 10RHÖ0520 9RHÖ0520 8RHÖ0520 7RHÖ0520 6RHÖ0520 5RHÖ0520 14RHÖ0520 4OLYMPUS DIGITAL CAMERARHÖ0520 1RHÖ0520 15RHÖ0520 11

Tag 1 (17.05.2020) Individuelle Anreise

Wir treffen uns in unserem Basishotel in Gersfeld am späten Nachmittag. Für diejenigen, die mit dem Motorradanhänger anreisen möchten, bietet das Hotel genügend Stellfläche für ihr PKW-Gespann. Am Abend lernen wir uns bei einem guten Essen und nettem Ambiente im Restaurant des Hotels näher kennen.

Tag 2 (18.05.2020) ► Nordrhön

Nach dem morgendlichen Frühstück starten wir zur ersten Tagestour. Sie führt uns in Richtung Norden! Wir swingen mit unseren Motorädern über Wüstensachsen und Unterbernhards nach Tann zum Roten, Gelben und Blauen Schloss. Wer darin drei Schlösser vermutet, befindet sich auf dem Holzweg. Es handelt sich um die Schlossanlage Tann, welche um einen fast quadratischen Innenhof gebaut wurde und das Stammhaus der Familie Tann darstellt. Nach der Kultur wird das Tachometer wieder auf Fahrt gestellt und es zeigt sich nach einigen Kilometern der Ort Klings. In dessen Nähe befinden sich auf einem Hochplateau die jahrhundertalte Hexenlinde und der Festplatz zur Walpurgisnacht. Die deutsche Alleestrasse ist nun unsere Route. Bei Glattbach ist ein kurzer Fotostopp unumgänglich. Der größte Eibenwald Europas stellt eine botanische Rarität dar. Davon sind bereits 50 Stück über 500 Jahre alt! Schwungvoll werden die Motorräder durch das Auf und Ab der Kurven vom dem Schöpfer Natur getrieben! Spahl, Ketten und Nusttal, alles Ortschaften die uns auf dem Weg zur Wasserkuppe die Fahrt versüßen! Die Wasserkuppe selber stellt den beliebtesten Treffpunkt der Region dar. Und das nicht nur für Motorradfahrer! Hoch oben auf der Wasserkuppe gehört ein Stopp einfach zum Pflichtprogramm. Mit 950 Seemetern zählt der Berg zum höchsten der Rhön und Hessens. Das benachbarte Segelflugmuseum beinhaltet fantastische Exponate. Gleich nebenan können die unterschiedlichsten Himmelflieger live bestaunt werden. Regelmäßig bietet sich die Möglichkeit zu motorisierten Rundflügen, Segelflügen und Tandem Paragliding. Wir genießen die letzten Kilometer zu unserem Genussgasthof und genießen später das Abendessen.

Tag 3 (19.05.2020) Südrhön

Ein kurzes Briefing des Tourguides und ein weiterer Fahrtag kann beginnen. Wir starten mit einer Route in den Süden! Unweit von unserem Übernachtungspunkt entspringt die Fulda und lässt unsere Bremsscheiben kurzzeitig warm werden! Auf kleinen Straßen sind wir alleine unterwegs und fahren durch die einsame Natur. Die Landschaft ist geprägt von Fernsicht auf ein Hochplateau, welche mit einzelnen Bäumen durchsetzt werden. Im Kurvensurfen durch die Natur rollen die Motorräder durch die Südrhön und führen uns nach Bad Neustadt und damit zu den heute größten Burgruinen Deutschlands. Kurven später, über Unsleben und Fladungen erreichen wir die Ortschaft Seiferts. Dort erwartet uns etwas Besonderes: Mit einer kleinen Schaukelterei entstand 1996 eine Ideenschmiede rund um das Rhöner Streuobst und eine einzigartige Manufaktur für außergewöhnliche Produkte aus den Äpfeln der Rhön. Wir lassen uns alles ein bisschen Erklären.  Neben der Produktion gibt es hier aber auch noch eine Apfelwein-Stube – der Ort zum Verweilen und Verkosten – Probieren und genüsslich zu essen. Die restlichen Kurvenkilometer zum Hotel sind schnell gefahren und wir genießen den Abend gemeinsam bei einem leckeren Essen.

Tag 4 (20.05.2020) ► Fulda und die hohe Rhön

Heute steht der letzte Motorradtourtag auf dieser Reise an, und der hat einiges zu bieten! Die Motorräder gestartet, routen wir nach Fulda! Ein kleiner geführter Stadtrundgang inkl. Barockviertel und Dom verbunden mit einer Kaffeepause lässt uns die Zeit nicht langweilig werden. Wir touren weiter in Richtung Westen. Ein Wechselspiel aus Licht und Schatten lässt die Räder über kleine Wege laufen. Viele Strassen fügen sich in ihrer Umgebung sanft ein und schaffen so naturverbundene Touren. Über den Hochrhönring surfen wir über den gleichmäßigen Asphalt. Leichtfüßig folgt Kurve auf Kurve. Zu Recht trägt die Rhön auch den Namen“ Land der offenen Ferne“! Der Kompass steht immer noch auf Kurs West und somit tauchen wir noch einmal in Thüringen ein. Hier drehen wir den Kurs langsam. Kleine Ortschaften sanft in die Landschaft eingebettet fließen ineinander über. Herrlich hier, Kurvenkombinationen der besonderen Art! Nach einem Zwischenstopp an einem schönen Cafe erreichen wir unser Hotel, wo wir mit einem leckeren Grillabend erwartet werden!

Tag 5 (21.05.2020) Rhön ade

Heute Morgen müssen wir uns nach einem letzten ausgiebigen Frühstück leider verabschieden. Vielleicht noch ein paar Kurven durch die schöne Rhön auf dem Heimweg?

(Änderungen der Routen / Programm / Hotels vorbehalten)

  • 4x Übernachtung im 3*** Hotel
  • 1x Begrüßungsgetränk des Hotels
  • 4x Verwöhn-Frühstück
  • 3x Abendessen
  • 1x Grillabend
  • Kurtaxe
  • Führung Stadtrundgang Fulda
  • Keltereibesichtigung mit 3er Probe
  • Informationsmaterial / App
  • Ausgearbeitete Touren
  • Reiseleitung
  • Reisesicherungsschein
  • Erinnerungsshirt

Treffpunkthotel

Info’s Rhön